Anmeldung Dekatag 2021

Auch dieses Jahr wollen wir Minis natürlich nicht auf unseren alljährlichen Deka-Tag verzichten! Deshalb laden wir Gruppenleiter*innen aus dem Dekanatsbezirk Ellwangen euch unter dem Motto „MINI-Strand – Urlaub für die Seele“ herzlich zu einem Stationenlauf im Jeningenheim Ellwangen am 16.10.2021 von 13.00 – 18.00 Uhr ein. In kleinen Gruppen werdet ihr dann verschiedene Spiele und Aufgaben bewältigen. Leider müssen wir auch dieses Jahr auf das gemeinsame Essen und den Gottesdienst verzichten. Zudem können wir, wie momentan jeder, die Coronaverordnungen für Oktober noch nicht garantieren. Wir werden aber unser Bestes geben, dass die Veranstaltung stattfinden kann und für alle so sicher wie möglich abläuft. Genauere Informationen über möglicherweise erforderliche Nachweise und den genauen Ablauf erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail. Der Lauf ist für alle Ministrant*innen, die schon bei der Kommunion waren und nicht älter als 15 Jahre sind, geeignet. Jüngere und ältere Kinder dürfen sich leider nicht anmelden.

Um am Deka-Tag teilzunehmen wird ein Umkostenbeitrag von 3€ erhoben. In den meisten Fällen übernimmt dies die jeweilige Kirchengemeinde. Leider können wir Sie darüber erst in der Mail informieren, da wir noch auf Rückmeldung der Gemeinden warten.

Anmeldeformular

Informationen zu Medikamenten und Gesundheit:

Wir bitten Euch im Interesse Ihres Kindes auf dem Anmeldebogen alle bekannten Krankheiten, Allergien, chronische Beschwerden oder sonstige Beeinträchtigungen eures Kindes zu vermerken, damit wir diesewährend des Dekatags berücksichtigen können. Sollte sich Euer Kind vor dem Dekatag einer ansteckenden oder nicht näher diagnostizierten Krankheit infizieren, so seid Ihr verpflichtet, uns dies zum Schutz der anderen Teilnehmer*innen unverzüglich mitzuteilen. Sollte während des Dekatags eine Verletzung entstehen oder eine Krankheit auftreten, in Folge derer ein Arztbesuch nötig wird, werden wir Euch umgehend darüber informieren. Erste Hilfe Maßnahmen (Pflaster, Kühlen, Verbände etc.) und das Entfernen von Zecken und Splittern wird vor Ort von unseren Betreuer*innen vorgenommen.